"Verschlimm"-Besserung für Fahrradfahrer in Meiningen - ADFC Südthüringen
Blick auf den Limbachweg von der Georgsbrücke aus gesehen mit rechtsseitigen Warnbaken und linksseitigen Fahrzeugspuren und Dreckverbreitung auf den Werratal-Radweg

Limbachweg Meiningen © Frank Möller

"Verschlimm"-Besserung für Fahrradfahrer in Meiningen

Leider keine Verbesserung für Fahrradfahrer in Meiningen auf dem Limbachweg als Teil des Werratal-Radweges

Wie jetzt seit dem Herbst 2021 immer mehr klar wird, hat die Maßnahme der Stadt Meiningen, den am meisten schadhaften Abschnitt des Werratal-Radweges in Meiningen statt auszubessern mit Warnbaken zu markieren, die Situation für Fahrradfahrer in Meiningen statt verbessert - punktuell - verschlechtert.

Inzwischen ist nicht nur im Bereich dieser Warnbaken am Limbachsweg, sondern auch davor und dahinter zwischen der Georgsbrücke und der Bogenbrücke zum Schloss ein Begegnungsverkehr nicht nur für Fahrradfahrer teils schwierig oder gar unmöglich geworden.

Und das nicht nur bei Gegenverkehr von Fahrrädern mit Anhängern oder (auch in Meiningen inzwischen "angekommenen") Lastenrädern oder Kinderwagen, sondern auch bei Begegnungsverkehr von "normalen" Fahrrädern.

Inzwischen wird auch der bergseitige Abschnitt des Radweges, wahrscheinlich durch die Befahrung mit Reinigungsfahrzeugen der Stadtreinigung, immer mehr in Mitleidenschaft gezogen (s. Bild).

So schön wie die - wie immer überaus schnelle - Reaktion des Stadtservice auf den Hinweis des Autors des Artikels zur Reinigung des Abschnittes von Laub war, so schlecht ist der Eintrag von Dreck auf den Fahrradweg und die potentielle Zerstörung der bergseitigen Borde.

An dieser Stelle sei nochmals an den Wunsch und die Notwendigkeit erinnert, Fahrradwege nicht mit Fahrzeugen, welcher Couleur auch immer, zu befahren. Der Autor erinnert sich u. a. auch an die Befahrung durch Fahrzeuge zur Holzfällung und Bergung in Richtung des Bielsteines.

Formuliert wurde dieses Ansinnen im Sinne einer Maximalforderung des ADFC bereits mit dem Hinweis auf die Stadt Rostock; dort gibt es seit geraumer Zeit einen fest angestellten Mitarbeiter der Stadtreinigung, ausgestattet mit einem Elektro-Lastenrad, der ausschließlich für die Pflege und Instandsetzung der städtischen Fahrradwege zuständig ist.

Warum kann man dieses Vorhaben nicht gemeinsam mit dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Angriff nehmen?!?

Genug zu tun hätte dieser Mitarbeiter auf jeden Fall.

Profitieren würde davon auf jeden Fall der Zustand der Radwege und es wäre ein echtes Aushängeschild und in Thüringen ein Alleinstellungsmerkmal im Sinne des angestrebten "Fahrradfreundlichen Landkreises".

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Fahrräder stehen an Baumschutzgittern in Suhl, im Hintergrund der Dianabrunnen

Information des ADFC Südthüringen und der Stadt Suhl zum Weltfahrradtag

Zum Weltfahrradtag informieren der ADFC Südthüringen und die Stadt Suhl über die gemeinsamen Aktivitäten zur…

Karte mit dem Radwege Oberkatz-Unterkatz

Radweg zwischen Ober- und Unterkatz eingeweiht

Ein kleiner Schritt für die Fahrradfahrer von Südthüringen- ein großer Schritt für Ober- und Unterkatz.

AG Radverkehr Schmalkalden/ Meiningen 15.12.2022

Letztes Treffen der AG Radverkehr des Landkreises Schmalkalden/ Meiningen 2022

Letztes Treffen der AG Radverkehr des Landkreises Schmalkalden/ Meiningen 2022

Suhl mit schlechten Noten im ADFC-Fahrradklima-Test 2022

Beim ADFC-Fahrradklima-Test 2022 zeigte sich, dass in Suhl die Bedingungen für das Radfahren als noch schlechter…

Wann wird wieder eine Einbahnstraße in Suhl für den Radverkehr freigegeben?

Im Herbst 2019 wurde mit der Trübenbachstraße als Verbindung zwischen Rimbach- und Judithstraße eine Einbahnstraße für…

Meiningen öffnet Einbahnstraßen für Radfahrer

Positive Nachricht beim Treffen des Fahrrad-Beirates in Meiningen: Zahlreiche Einbahnstraßen wurden für Radfahrer in…

Fahrradklima-Test Keyvisual grün

Radklimatest 2020, Bewertung

So wird das Ergebnis von Suhl und Umgebung im Radklimatest durch den ADFC Südthüringen bewertet.

Verlängerung des Mommelsteinradwegs bis Brotterode erst 2024

Der Plan, mit der Verlängerung des Mommelstein-Radwegs bis Brotterode in diesem Jahr zu beginnen, kann leider nicht…

neue Verkehrsschilder für Fahrradfahrende

Neue Verkehrsschilder braucht/e das Land

Neue Verkehrsschilder nach der aktualisierten Version der Straßenverkehrsordnung (STVO)

https://suedthueringen.adfc.de/artikel/verschlimm-besserung-fuer-fahrradfahrer-in-meiningen

Bleiben Sie in Kontakt