Letztes Treffen der AG Radverkehr des Landkreises Schmalkalden/ Meiningen 2022 - ADFC Südthüringen
AG Radverkehr Schmalkalden/ Meiningen 15.12.2022

Meininger Tageblatt vom 20.12.2022 zur AG Radverkehr des Landkreises Schmalkalden/ Meiningen am 15.12.2022

Letztes Treffen der AG Radverkehr des Landkreises Schmalkalden/ Meiningen 2022

Letztes Treffen der AG Radverkehr des Landkreises Schmalkalden/ Meiningen 2022

Erfüllt der Landkreis seine selbst gestellten Ziele der Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur?!?

Am Donnerstag, d. 15.12.2022 trafen sich die Mitglieder des AG Radverkehr des Landkreises Schmalkalden Meiningen das letzte mal in diesem Jahr.

Mit der Begrüßung der Teilnehmer teilte Peter Baldauf mit, dass die bisherigen aktiven Mitglieder Klaus Renhack und Petra Bahner ihre weitere Mitarbeit in der AG zum Ende des Jahres 2022 beenden; Bei beiden sind es wohl sowohl private Gründe als auch die Enttäuschung über an beider Wohnorte demotivierende Entscheidungen zur Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur (Benshausen/ Zella-Mehlis und Schwarza/ Viernau).

Begrüßt wurde auch das erste Mal der Vorsitzende des Meininger Fahrrad-Beirates Dr. Frank Möller als (potentielles) weiteres Mitglied der AG Radverkehr des Landkreises.

In seiner Rede fragte Peter Baldauf nach den prinzipiellen Kompetenzen und der Aufgabe der AG Radverkehr u. a. mit Verweis auf seine gleichzeitigen Aktivitäten als Fahrradbeauftragter des Landkreises.

Ein Thema, welches Frank Möller in Vorbereitung des Treffens auch beschäftigte, brachte Peter Baldauf in seiner ausführlichen Rede ebenfalls in die Runde. Nach dem Radverkehrskonzept, beschlossen noch in der vorigen Legislaturperiode zu Zeiten des Landrates Peter Heimrich, sollen jährlich jeweils an 15 öffentlichen Einrichtungen ca. 10 Stellplätze, 50 Stellplätze an 20 Schulen oder je 50 Stellplätze an 5 Schulen, an Bahnhöfen zwei bedarfsgerechten Anlagen und an Rastplätzen entlang Radrouten ca. je 3 bis 5 Stellplätze errichtet werden.

Keiner der Teilnehmer in der Runde konnte sich an die Einrichtung einer entsprechenden Anzahl von Fahrrad-Stellplätzen erinnern.

Die vehemente Forderung von Frank Möller ging an alle Teilnehmer, diese selbst gestellten Ziele des Landkreises auch zu hinterfragen und ggf. beim Kreistag einzufordern.

Wie von Franziska Trabert und Daniel Klee (Stabsstellenleiter Kreisentwicklung) in diesem Zusammenhang zu erfahren war, wurde bereits ihrerseits eine Abfrage zum Erfüllungsstand dieser Vorgaben gestellt.

Gleichzeitig stellte Peter Baldauf seine gleichzeitige Funktion als (berufener) Kreis-Fahrradwegewart und Vorsitzender der AG Radverkehr zur Diskussion. Insbesondere mit einem geschätzten Zeitaufwand von mindestens 500 Stunden jährlich ausschließlich im Ehrenamt ist eine Limitierung beider `Ämter` vorhersehbar.

Kurt Herrmann stellte den Stand seiner auch frustrierenden Bemühungen einer Anbindung von Fambach in Richtung Wernshausen dar.

Bedingt durch die längere Diskussion über Aufgaben und Kompetenzen der AG Radverkehr kam (leider) die Vorstellung eines Jahresrückblickes 2022 durch Franziska Trabert als Mitarbeiterin des Landratsamtes zu kurz. Vorgestellt wurde jedoch durch sie die für das Jahr 2023 genehmigte Förderung von Projekten zur Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur im Landkreis für insgesamt knapp 250.000 Euro. Mit dieser Förderung hat jede Kommune die Möglichkeit, kleine und größere Projekte bis zu einer Einzelförderung von maximal 50.000 Euro zu beantragen.

Wichtig an dieser Stelle ist der Hinweis an potentielle Antragsteller für 2024, die Förderung dafür bis Ende Juni 2023 zu beantragen.

Mit besten Wünschen zu den noch anstehenden Feiertagen und einer kleinen Aufmerksamkeit an alle Teilnehmer von Peter Baldauf verabschiedeten sich alle voneinander.

Dr. Frank Möller

Vorsitzender Fahrrad-Beirat Meiningen

Downloads

1840x730 px, (JPG, 247 KB)

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Treffen des Meininger Fahrrad-Beirates am 21.09.2023

Am Donnerstag, dem 21.09.2023, traf der Meininger Fahrrad-Beirat an bekannter Stelle im Marstall von Meiningen.

Karte mit dem Radwege Oberkatz-Unterkatz

Radweg zwischen Ober- und Unterkatz eingeweiht

Ein kleiner Schritt für die Fahrradfahrer von Südthüringen- ein großer Schritt für Ober- und Unterkatz.

Blick von Haina Richtung Exdorf

Ausbau des Radweges von Exdorf Richtung Haina beschlossen

Der Gemeinderat von Exdorf hat den Ausbau des Radweges Richtung Haina beschlossen

Fahrradbügel vor dem Villa-Eingang

Fahrradbügel an der Strupp'schen Villa in Meiningen

Trotz Denkmalschutz wurden nun doch vor der Villa Fahrradbügel installiert.

Bild von Sylke und Uwe Petri, Andreas Peter, Heiko Bartholomäus und Frank Möller in Diskussion

Bürgerdialog Römhild gestartet

Verwaltung und Planer haben den Kommunikationsprozess zum Radverkehrskonzept der Stadt Römhild gestartet.

Abzweig des Sülzetal-Radweges vom Werratal-Radweg am Rastplatz zwischen Untermaßfeld und Meiningen

Der Sülzetal-Radweg zwischen Meiningen und Herrmannsfeld

Der Sülzetal-Radweg führt entlang des linken Zuflusses der Werra bis nach Herrmannsfeld kurz vor der Landesgrenze zu…

Zweites Treffen des Meininger Fahrradbeirates 2024

Am 22.02. traf sich der Meininger Fahrradbeirat das zweite Mal 2024.

Suhl mit schlechten Noten im ADFC-Fahrradklima-Test 2022

Beim ADFC-Fahrradklima-Test 2022 zeigte sich, dass in Suhl die Bedingungen für das Radfahren als noch schlechter…

Gefahr durch Poller auf Radwegen

Am 25.09.2023 meldete das Freie Wort einen schweren Unfall eines Radfahrers aufgrund eines Pollers. Leider sind solche…

https://suedthueringen.adfc.de/artikel/letztes-treffen-der-ag-radverkehr-des-landkreises-schmalkalden-meiningen-2022

Bleiben Sie in Kontakt