Verbesserungen am Werratal-Radweg - ADFC Südthüringen
Sackgassenschild, frei für Fußgänger und Radfahrer

Verbesserungen am Werratal-Radweg

Erste kleine Schritte auf dem Weg zu einer besseren Klassifizierung des Werratal-Radweges

Auf dem gemeinsamen Treffen des Meininger Fahrradbeirates mit der AG Radverkehr und den Bürgermeistern von Untermaßfeld, Meiningen und Walldorf Anfang 2024 wurde darüber diskutiert, welche Voraussetzungen notwendig sind, um im Klassifizierungsverfahren des ADFC mehr als die bisher möglichen zwei statt der vier angestrebten Punkte für den Werratal-Radweg zu erreichen.

Ein wesentlicher Kritikpunkt waren dabei sowohl die nicht einheitlichen Radwegbeschilderungen als auch die häufigen nicht StVO-konformen Verkehrszeichen.

Zu Letzterem gibt es dabei jetzt erste sichtbare Verbesserungen u. a. in Untermaßfeld oder auch in Meiningen am Weidig mit der Installation von StVO-konformen Verkehrsschildern, welche den Fahrradfahrenden anzeigt, dass die entsprechenden Wegeabschnitte für sie keine „Sackgassen“ darstellen.

Wie aus der Stadtverwaltung zu hören ist, sollen in Kürze auch die einheitlichen Radwegschilder angebracht werden.

Verwiesen werden soll an dieser Stelle angesichts des regenreichen Wochenendes mit reichlich Pflanzenwachstum aber auch an den ebenso anlässlich der Klassifizierungsbefahrung kritisierten Punkt des in den Fahrradweg hineinreichenden Bewuchses und des unzureichenden Grünschnittes wie aktuell kurz vor dem Abschnitt des Werratal-Radweges Richtung Untermaßfeld exemplarisch zu beobachten (s. Bild).

Nicht, dass es dem Werratal-Radweg am Ende der angestrebten Klassifizierung so geht wie aktuell vom Iller-Radweg zu lesen; dort hat man sich angesichts ähnlicher Probleme (u. a. auch wegen mangelnder Wegbreite und Oberflächenbeschaffenheit) aufgrund der angekündigten „nur“ zwei statt der angestrebten vier Punkte entschieden, auf eine Re-Zertifizierung zu verzichten. Stattdessen will man den Iller-Radweg zukünftig als „Natur-Erlebnisradweg“ bewerben. Einen Vorschlag zur Naturbeobachtung hat Frank Möller bereits an diesem Wochenende gemacht- s. Bild. Neben dem Naturerlebnis ist dem Autor aber an einer Verbesserung der Infrastruktur sowohl für den Alltags- als auch den touristischen Radverkehr gelegen.

Positive Signale kamen dazu auch von einem Treffen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) aus Erfurt von einem Treffen am 27.05.2024 u. a. des verkehrspolitischen Sprechers Karsten Pehlke mit der Ministerin für Infrastruktur von Thüringen. Zu dem Aktionsplan 400/10, sprich 400 km neue Radwege in zehn Jahren, wurden aus Südthüringen in den letzten Wochen und Monaten in mehreren Runden Zuarbeiten geleistet mit Konkretisierungen zu den bekannten neuralgischen Punkten bzw. Streckenabschnitten- und wünschen.

Dr. Frank Möller

Vorsitzender Fahrradbeirat Meiningen

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

STADRADELN im Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Nachdem 2022 Steinbach-Hallenberg als erste südthüringer Kommune am STADTRADELN teilnahm, beteiligen sich in diesem Jahr…

Fahrradgäste - Erfahrungen der Gastgeber

ADFC-Mitglieder aus Benshausen lassen gern Radreisende bei sich übernachten. Nachfolgend schildern sie ihre Erfahrungen…

Neue Tempo50-Beschilderung in der Schleusinger Straße

Suhl: Tempo 50 zwischen Döllberg und Friedberg

Die Freigabe eines Teilstücks der Schleusinger Straße wurde aufgehoben. Zulässig sind nur noch 50 km/h. Grund ist die…

Der Haseltalradweg in Suhl

Der Haseltalradweg ist eine wichtige touristische Verbindung zwischen Rennsteig- und Werraradweg und zählt zum…

Wegweiser Neubrunn Richtung Jüchsen und Meiningen auf der Grabfeld Radroute

Grabfeld-Radroute 2021 eröffnet

Eröffnung, Grabfeld-Radroute, 2021

Gefahr durch Poller auf Radwegen

Am 25.09.2023 meldete das Freie Wort einen schweren Unfall eines Radfahrers aufgrund eines Pollers. Leider sind solche…

Verlängerung des Mommelsteinradwegs bis Brotterode erst 2024

Der Plan, mit der Verlängerung des Mommelstein-Radwegs bis Brotterode in diesem Jahr zu beginnen, kann leider nicht…

Plakat in Meiningen

Radsam-Kampagne in Meiningen gestartet

Im April erfuhr der Fahrradbeirat der Stadt Meiningen aus der Zeitung, dass der Bürgermeister die Radsam-Kampagne in der…

Beschilderung der Umverlegung

Umverlegung Rhön-Rennsteig-Radweg

Da zwischen Zella-Mehlis und Benshausen weder das TLBV einen straßenbegleitenden Radweg baut noch Zella-Mehlis den…

https://suedthueringen.adfc.de/artikel/verbesserungen-am-werratal-radweg

Bleiben Sie in Kontakt