Baden-Württemberg stärkt Qualität im Radtourismus - ADFC Südthüringen

Baden-Württemberg stärkt Qualität im Radtourismus

Auf der Messe CMT in Stuttgart freuten sich viele ADFC-Qualitätsradrouten über ihre Auszeichnungen und der ADFC darüber, dass Baden-Württemberg vorbildlich auf Qualität im Radtourismus setzt.

ADFC-Qualitätsradroute mit vier Sternen: Württemberger Weinradweg.
ADFC-Qualitätsradroute mit vier Sternen: Württemberger Weinradweg. © LVWO Weinsberg

Die Urlaubsmesse CMT präsentiert Ideen und Ziele für die nächste Reise und hat eigene Ausstellungsbereiche zu Themen wie Fahrrad- und Wanderreisen. Hier hat der ADFC nicht nur die neue Ausgabe seines Erfolgsmagazins „Deutschland per Rad entdecken“ für 2023 und 2024 präsentiert, sondern auch viele ADFC-Qualitätsradrouten in Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Vier neue ADFC-Qualitätsradrouten in Baden-Württemberg

Insgesamt gibt es vier neue ADFC-Qualitätsradrouten in Baden-Württemberg: den „Württemberger Tälerradweg“, den „Württemberger Weinradweg“, den „Hohenzollern Radweg“ und den „Schwäbische Alb Radweg“. Alle vier Routen haben vier von fünf möglichen Sternen vom ADFC erhalten.

„Siegel wie die ADFC-Qualitätsradrouten und die ADFC-RadReiseRegionen sorgen dafür, dass die touristische Radinfrastruktur hohe Qualitätsstandards erfüllt, wovon Einwohnerinnen und Einwohner und auch Kommunen im Alltagsverkehr profitieren“, sagt der stellvertretende ADFC-Bundesvorsitzende Christian Tänzler, der für den Bereich Radtourismus zuständig ist.

Baden-Württemberg setzt auf Qualität

Mit der Auszeichnung als ADFC-Qualitätsradroute verbinden Radurlauberinnen und Radurlauber hervorragende Radwege mit begleitender Infrastruktur. Dass die Qualitätssiegel nicht nur für Radfahrende wichtig sind, sondern auch für die entsprechende Region, zeigt Baden-Württemberg.

Insgesamt vier der sechs neuen ADFC-Qualitätsradrouten, die im ersten Quartal 2023 ausgezeichnet werden, liegen in Baden-Württemberg. Das Bundesland treibt die Qualität seiner Routen massiv voran und hat inzwischen 20 der 21 Landesradfernwege vom ADFC auszeichnen lassen und die Routenbetreiber:innen bei der Entwicklung unterstützt – ein aus ADFC-Sicht beispielhaftes Vorgehen.

Ausgezeichnete Radfernwege in Baden-Württemberg

Auf der Messe CMT in Stuttgart wurden die neue ADFC-Qualitätsradrouten ausgezeichnet und viele weitere Sternerouten wurden erneut zertifiziert: Der „Remstal-Radweg“ und die „Berg Bier-Tour“ erhielten erneut vier Sterne, der „Odenwald-Madonnen-Radweg“ wieder drei Sterne vom ADFC.

Der „Stromberg-Murrtal-Radweg“, der „Oberschwaben-Allgäu-Radweg“ sowie der „Donau-Bodensee-Radweg“ konnten sich verbessern und bekamen nun vier Sterne verliehen. Auch der „DonauTäler-Radweg“ liegt in Baden-Württemberg und punktet für weitere drei Jahre mit vier Sternen.

Im Schwarzwald konnten sich der „Schwarzwald Panorama Radweg“ und der „Südschwarzwald-Radweg“ verbessern und sind nun ADFC-Qualitätsradrouten mit vier Sternen.

Weitere ADFC-Auszeichnungen folgen

Im Laufe des Frühjahrs werden noch weitere ADFC-Qualitätsradrouten ausgezeichnet. Damit gibt es 47 ADFC-Qualitätsradrouten und sechs ADFC-RadReiseRegionen.


Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular
https://suedthueringen.adfc.de/neuigkeit/baden-wuerttemberg-staerkt-qualitaet-im-radtourismus

Bleiben Sie in Kontakt